Einäscherung mit Trauerfeier zur Urnenbeisetzung

 

Der Sarg ist aus massivem Kiefernholz in schlichter Ausführung, inklusive Beschlag und einem Innenausschlag aus Seide.

 

Die Deckengarnitur inklusive Kopfkissen in schlichter Ausführung.

 

Die Zierurne ist aus reinem Kupfer mit Symbol.

 

 

Wir übernehmen für Sie die Überführung vom Krankenhaus bzw. Sterbeort zum Friedhof innerhalb des Stadtgebietes Oberhausen / Bottrop. Wir stellen Ihnen eine Begleitperson bei der Überführung. Desweiteren übernehmen wir das Einbetten der / des Verstorbenen, die hygienische Versorgung und Ankleiden mit Privatkleidung.

 

Eine umfassende Beratung zu allen der Beisetzung betreffenden Fragen. Individuelle Betreuung während der Durchführung unseres Auftrages bis zur vollständigen Erledigung und bei Bedarf die Begleitung in der nachfolgenden Trauerzeit durch unser Trauerseminar und Trauercafe.

 

Koordination und Absprache aller notwendigen Termine, Begleitung und Betreuung bei der Urnenbeisetzung.

Mündliche und schriftliche Benachrichtigung der Friedhofsverwaltung mündliche und schriftliche Benachrichtigung der zuständigen Kirchengemeinde/Redner Abstimmung und Bestellung der erforderlichen Dekorationen.

 

Besorgen aller für die Bestattung erforderlichen Papiere in Oberhausen oder Bottrop.

 

Einholen und Überprüfung der Todesbescheinigung, Beurkundung des Sterbefalles beim Standesamt in Oberhausen oder Bottrop. Einholen der schriftlichen Erlaubnis zur Urnenbeisetzung beim zu-ständigen Friedhofsträger, Veranlassen der amtsärztlichen Untersuchung, Hilfestellung bei der Besichtigung durch den Amtsarzt Freigabe zur Urnenbeisetzung bei der Polizei / ggf. Staatsanwaltschaft einholen.

 

Überbringen der zur Einäscherung notwendigen Unterlagen an das Krematorium. Persönliche Abholung der Aschenkapsel vom Krematorium und Übergabe am Friedhof in Oberhausen.

 

Beantragung des Sterbegeldes bei Sterbekassen und der Übergangszahlung (Sterbevierteljahr) beim zuständigen Rententräger.

 

Anforderung fälliger Zahlungen aus Sterbe- und Lebensversicherungen. Überwachung der Zahlungseingänge.

 

Abmeldung von Renten – und Pensionsansprüchen.

 

Kündigung von Telefon, Rundfunk- und Fernsehgebühr, Mitgliedschaften. Überprüfung und Vorauszahlung auftragsbezogener Fremdrechnungen. Verwaltungskosten für Porto, Einschreibegebühren, Telefon, Fax, usw.

 

Preis: 1499,00 Euro

Zurück zur Komplett-Preisen